Der Verein Waldstock

Der Verein waldstock wurde 2001 von den damaligen OK-Mitgliedern gegründet und umfasst heute über 100 Mitglieder. Er bildet den Grundstein für die Organisation des alljährlichen waldstock open air spektakels. Der Verein dient unter anderem als rechtliche Absicherung zur Entlastung der einzelnen Vereinsmitglieder, es werden aber auch wichtige Entscheidungen betreffend des open airs gefällt.

Dies geschieht beispielsweise an der Generalversammlung unter folgenden Traktanden:

  • Wahl des Vereinsvorstandes
  • Budget und Rechnung des open airs und Vereinsjahres
  • Thema des open airs bestimmen
  • Aussergewöhnliche Anschaffungen und Ausgaben für das open air

Der Verein macht sich zudem zur Aufgabe, aussergewöhnliche Veranstaltungen zu organisieren, die das gesellschaftliche und kulturelle Leben in und um Steinhausen aufwerten. Ein Beispiel dazu ist ist das neu initiierte Primavera Festival in der Zuger Altstadt. Mehr zum Vereinszweck findest du in unseren Statuten. Zum Vereinsjahr gehören weitere Veranstaltungen wie beispielsweise der Vereinsausflug, ein Spielenachmittag oder ein Winteranlass.

Kultur soll mit Natur in Verbindung gebracht werden und im Einklang stehen. Mit diesen Vorgaben organisiert das OK das waldstock open air spektakel. Neben dem OK ist das so genannte erweiterte OK für das Gelingen des Spektakels von enormer Bedeutung. Beide OKs setzen sich aus Vereinsmitgliedern zusammen. Die Organisation mit selbstständigen Teams ist ein Grund dafür, dass das waldstock meist so reibungslos abläuft.

Verantwortlich

Präsidentin
Michèle Willimann (michele@waldstock.ch)

Finanzen
Andreas Rüttimann

Beisitzer
Beno Staub, Ronny Küttel, Thomas Burger, Martin Gätzi, Lea Büchl, Martin Fassbind, Stefan Von Moos

Mitglied werden?

Kein Problem – melde dich einfach hier an.
Wir freuen uns auf neue Mitglieder!

Neumitglied werden
right1
right2
right3
left2
left3
left4