Anfahrt

Das waldstock-Gelände befindet sich an einem idyllischen Plätzchen am Waldrand von Steinhausen im Kanton Zug. Es ist sowohl per Auto, als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Wir empfehlen, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benützen, da die Anzahl Parkplätze sehr beschränkt ist.

Öffentlicher Verkehr
Bus Nr.6 ab Bahnhof Zug bis Steinhausen Zentrum oder S-Bahn S5 ab Zug oder Zürich HB nach Steinhausen. Beschilderung folgen.

Festivalgelände

Zeltplatz

Das Zelten auf dem Waldstockgelände ist kostenlos. Der Platz ist jedoch begrenzt.

Es stehen Schliessfächer zur Verfügung (2.- pro Benutzung).

Natürlich sind auch Sanitäre Anlagen wie WC und Dusche vorhanden.

Wir bitten auf das Mitführen von Gaskochern zu verzichten, es steht eine elektrische Herdplatte zur Verfügung.

auf dem gelände verboten:

  • Feuerwerk und Gaskocher
  • Glasflaschen jeglicher Art
  • eigene Getränke

Entsprechende Gegenstände werden am Eingang konfisziert.

Öffnungszeiten

Einlass auf das Festivalgelände
Donnerstag: 17 Uhr
Freitag: 16 Uhr
Samstag: 12 Uhr

Shuttlebus

In den Nächten vom Festival verkehren um 01.30 und 02.30 Uhr Shuttelbusse zum Bahnhof Zug mit Anschluss an die Nachtzüge Richtung Luzern (01.55 / 02.55) / Zürich (01.53 / 02.53) und dem Zuger Nachtexpress um 02.00 Uhr in die Zuger Gemeinden.

Abfahrt ab grosser Parkplatz Blickensdorferstrasse.

Essen

Die waldstock-Küche bietet jeden Abend drei frisch zubereitete, originelle Menüs und ein feines Dessert an. Ein Menü ist jeweils vegetarisch.

Für den schnellen Hunger zwischendurch kann man sich am Grillstand verköstigen. Weitere Angebote wie Crêpes stillen den spontanen «Gluscht». Zmorge gibt es am Freitag und Samstag Morgen im Bistrozelt.

Die am waldstock openair spektakel verwendeten Lebensmittel werden fast ausschliesslich bei lokalen Lieferanten aus Steinhausen oder aus dem Kanton Zug bezogen.

Trinken

Die verschiedenen Bars bieten nebst stilvollem Ambiente auch eine breite Auswahl an Getränken:

In der Belcantosbar findet man neben einem sehr breiten Sortiment an Drinks auch kleine Snacks und gesellige Kundschaft.

Sie ist kein Mythos: die legendären Kubabar. Hier geniesst du die Klassiker: Allen voran den Cuba Libre sowie den erfrischenden Mojito und eine auserlesene, täglich angepasste Bierauswahl.

Im Bistro findet man das zum Essen passende Weinangebot oder man kann die Zeit gemütlich bei Kaffee und Kuchen verbringen.

Am schnellsten bekommt man sein Bier durch einen Besuch an der Mitte-Bar aufgefüllt.

besucher mit behinderung...

…und ihre Begleitperson geniessen freien Eintritt.

Ein Rollstuhl-WC (ToiToi) ist auf dem Platz vorhanden.

Die Zufahrt direkt zum Eingang ist nach Absprache möglich.

Die Fortbewegung auf dem Gelände mit Hilfsmitteln, wie zum Beispiel einem Rollstuhl, ist sehr vom Niederschlag in der Vorwoche abhängig.

right1
right2
right3
left2
left3
left4