plakat 2009

2009_Page_5.jpg

rückblick

Geschafft, eine volle Dekade waldstock! Dass am waldstock ausgiebig gefeiert werden kann, wusste man schon längst. Dass aber der Jubiläumsabend mit klassischer Musik von den Zuger Sinfonietta und Andreas Thiel umrahmt wurde, das überraschte selbst die eingefleischtesten waldstock Anhänger. Ein Beweis mehr, dass sich das waldstock immer wieder neu erfinden kann. Aber auch die Klassiker durften beim 10-jährigen nicht fehlen: Apparatschik, waldstock Jam Band, Blehmuzik und das legendäre Feuerspektakel sorgten für grandiose Stimmung.

programm

Zuger Sinfonietta und Andreas Thiel, Kurzfilme, Troubadueli, Destination Rosie, Les trois suisses, Once , Blehmuzik, Transglobal Underground, Pink Spider, Alexander Obretenov/Christof Zurbuchen, Strozzini, Delilahs, Bern ist uberall, Mush, Wer fruher stirbt, ist langer tot, Kummerbuben, Apparatschik, Kindernachmittag, Trummer, waldstock jam band, Fonfieber, Bruno Amstad, Feuerspektakel; musikalische Umrahmung: Bruno Amstad (Voice)

right1
right2
right3
left2
left3
left4